Bestattungsinstitut auf neuen Wegen


Das Bestattungsinstitut Buiting in Essen hat über viele Jahre die Bedürfnisse trauernder Menschen erfahren und auf sie reagiert. Es bietet eine Vielzahl neuester Räumlichkeiten, die eigens hierfür geschaffen wurden. Gut ausgebildete Begleiter beraten Sie pietätvoll und professionell. Sie stehen Ihnen einfühlsam und unaufdringlich zur Seite, solange es erforderlich ist.

Haus des Abschieds – alles unter einem Dach


Bestattungsinstitut - Ewiges Licht Das Beerdigungsinstitut Buiting wird heute von den Brüdern Bestattermeister Sebastian und Thanatopraktiker Matthias Buiting in dritter Generation geführt. Mit qualifizierten Mitarbeitern ist es für individuelle und sachbezogene Dienstleistungen über die Stadt Essen hinaus bekannt.
Auf einer Grundfläche von über 700 Quadratmetern finden Sie neben den Büro- und Empfangsräumen, den Beratungsräumen, der Sarg- und Urnenausstellung und den Versorgungsräumen das Herzstück unseres Geschäftshauses: die Trauerhalle und das Trauercafé.

Trauerhalle und Trauercafé – unser Plus


Bestattungsinstitut - Herz aus Kerzen Zusätzlich zum Lichtweg-Atrium mit seinen Aufbahrungsräumen bieten wir in unserem neuen Geschäftshaus eine Trauerhalle mit Orgelbühne, in der ein individueller Bezug zu den Verstorbenen an der Tagesordnung ist. Ihre Akustik hebt die Möglichkeiten der Musikanlage, der zweimanualigen Orgel und der beteiligten Solisten besonders hervor. Der Trauerfeier kann auch über Live-Stream beigewohnt werden, sollte es für Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein, in der Feierstunde persönlich anwesend zu sein.
Ein gemeinsames Treffen nach der Trauerfeier ist sinnvoll und muss nicht zwingend weite Wege bedeuten. Bei uns befinden sich Trauerhalle und Café barrierefrei und behindertengerecht auf einer Ebene. Gerade auch das Trauercafé ist für die besonderen Erfordernisse eingerichtet, wird von gastronomisch erfahrenem Personal geleitet und stellt einen Schutzraum dar, wie ihn Trauernde und ihre Angehörige benötigen.
Selbstverständlich verfügen wir über eine Vielzahl von Parkplätzen für die Trauergesellschaft.

Lichtweg Atrium

Besuchen Sie unsere Abschieds- und Meditationsräume im Lichtweg-Atrium.

Fotogalerie

Lichtweg Kapelle

Verschaffen Sie sich einen Eindruck von unserer hohen Trauerhalle.

Fotogalerie

Café Lichtblick

Erfahren Sie unseren Raum der Kommunikation und Anteilnahme.

Fotogalerie

Trauer braucht Zeit, Raum und Geborgenheit …

… deshalb haben wir für Sie in Ergänzung zu dem vor wenigen Jahren erbauten Lichtweg-Atrium unser neues „Haus des Abschieds“ errichtet. Es stehen nunmehr Räume zur persönlichen Verabschiedung zur Verfügung, die in Unterschiedlichkeit, Ambiente und Ausstattung ihresgleichen suchen.

Zeit

Unsere privaten Aufbahrungsräume sind für eine Abschiednahme in aller Ruhe geschaffen und stehen Ihnen ohne zeitliche Einschränkung offen. Ob im großen Kreise der Familie und Freunde oder ganz alleine im Zwiegespräch mit dem Verstorbenen: die Art und Häufigkeit der Abschiednahme bestimmen nur Sie.

Raum

Unsere Räumlichkeiten ermöglichen Ihnen, Trauerfeiern und Abschiednahmen in beruhigend persönlicher Atmosphäre durchzuführen.

Die Lichtweg-Kapelle ist eine Trauerhalle, die bis zu 80 Personen Platz bietet. Warme Holz- und helle Farbtöne beherrschen den hohen Raum.
Auf gleicher Ebene befindet sich unser privat gestaltetes Trauer-Café. In ihm können Sie erfahren, dass Sie in Ihrer Trauer Menschen um sich haben, die Ihnen helfen, sich weiterhin dem Leben zuzuwenden.
Große und kleine Abschieds-, Meditations- und Versorgungsräume nehmen Ihre individuellen Vorstellungen ernst.

Geborgenheit

Trauerbegleitung ist in unserem Hause selbstverständlich. Hierbei hilft Ihnen unser geschultes Personal, das Ihre Fragen zur Trauerfeiergestaltung in unseren Räumlichkeiten sowie auf allen umliegenden Friedhöfen beantwortet. Uns ist wichtig, Sie spüren zu lassen, dass wir für Sie da sind, wenn Sie es wünschen.

Auf den folgenden Seiten wollen wir uns, unsere Aufgaben und Möglichkeiten vorstellen. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne für ein persönliches Gespräch kostenlos und unverbindlich zur Verfügung.

Gerade heraus

Wenn ich einmal gestorben bin,
dann tretet an die Bahre hin
und sprecht für mich ein kurz’ Gebet.
Wenn ich einmal gestorben bin,
dann singt ein hoffnungsvolles Lied,
denn ich will euch nicht mutlos sehn.
Wenn ich einmal gestorben bin,
dann bettet mich zur Ruhe hin
und tröstet den, der um mich weint.
Denn eine Wahrheit hat Bestand.
Sie ist’s, die ihr im Geist bewahren sollt:
Ich bin bei euch, wann immer ihr es wollt.
Gregor F. Buiting